Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Mit Unterstützung der RAG Austria AG kam unser Hauptwache Kommandant, BI Mario Aspetzberger vergangene Woche in den Genuss an einer dreitägigen Ausbildung zum Thema "Industrielle Brandbekämpfung" an der RelyOn Nutec Fire Academy im niederländischen Rotterdam teilzunehmen.

Wie außergewöhnlich diese Ausbildung im Hafen- und Industriegebiet am größten Tiefwasserhafen Europas für einen freiwilligen Feuerwehrmann ist, zeigt die Tatsache, dass dieses Seminar neben zwei österreichischen Feuerwehrkommandanten (Straßwalchen und Kremsmünster) und einem Brandschutzbeauftragten der Firma RAG sonst nur Mitglieder deutscher Betriebs- und Berufsfeuerwehren besuchten.

Zielsetzung war es in den drei Tagen technische und taktische Vorgehensweisen bei Einsätzen in der Industriellen Brandbekämpfung zu verinnerlichen. Zielgruppe ist hierbei angehendes Personal welches im Ernstfall Verantwortung übernehmen muss. Die Vormittage wurden jeweils im Lehrsaal und im Schaumlabor verbracht um die theoretische Ausbildung zu den Themen "Brand im horizontalen und vertikalen Bereich", Flashover, Techniken der industriellen Brandbekämpfung zu absolvieren. Nach der Mittagspause ging es jeweils auf das Übungsgelände wo abwechselnd jeder Teilnehmer als Übungsleiter ein Szenario abarbeiten musste. Unter anderem waren das Einsatzübungen mit brennbaren Flüssigkeiten und Gas, Großflächenbrände (120m²), Flashover-Container sowie Brände im horizontalen und vertikalen Bereich. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Firma RAG Austria AG, die es uns in regelmäßigen Abständen ermöglicht einen unserer Kommandanten zur Ausbildung in die Niederlande zu schicken.

Bild-Copyright: FF Straßwalchen


Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang