Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Nach 15 Jahren übergibt ABI Wilhelm Nobis das Kommando der Straßwalchner Ortsfeuerwehr an Martin Beitschek, der bei der Wahl am 23.02.2018 als klarer Sieger gegenüber dem zweiten Kandidaten HBI Adolf Schmidt hervorging.

"Ich bin mir völlig bewusst, dass ich in große Fußstapfen trete" waren die ersten Worte die Martin Beitschek bei der Kommandoübergabe an seinen Vorgänger ABI Wilhelm Nobis richtete. In seiner Antrittsrede dankte er außerdem den anwesenden Feuerwehrkameraden für das entgegengebrachte Vertrauen und sicherte Bürgermeister Fritz Kreil und den anwesenden Feuerwehrfunktionären allseits beste Zusammenarbeit zu. Im Beisein von Bürgermeister Fritz Kreil, BFK OBR Johannes Neuhofer und AFK 3 BR Simon Leitner wurde er wenige Augenblicke zuvor von 128 aktiven Mitgliedern aller Straßwalchner Löschzüge mit klarer Mehrheit gegenüber HBI Adolf Schmidt zum neuen Ortsfeuerwehrkommandant (OFK) gewählt. HBI Adolf Schmidt wird das Amt des OFK-Stellvertreters tragen. Wie es die Ortsklassifizierung der Salzburger Feuerwehr vorsieht, wurde BI Martin Beitschek von OBR Johannes Neuhofer zum ABI befördert. BM Mario Aspetzberger folgt Martin Beitschek als Zugskommandant der Hauptwache Straßwalchen und wurde von Diesem zum BI ernannt.

Ein großer Dank ergeht an dieser Stelle an ABI Wilhelm Nobis für 15 verdienstreiche Jahre als Straßwalchner Ortsfeuerwehrkommandant. Unter seiner Führung konnten sehr viele Anschaffungen in die Tat umgesetzt und zukunftsweisende Entscheidungen getroffen werden.

Foto-Copyright: Rupert Matzelsberger


Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang