Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Beim Eintreffen am Einsatzort schlugen kleine Flammen und Funken aus dem Kamin. Daher wurde von den Einsatzkräften und einem ebenfalls alarmierten Rauchfangkehrer Dachboden, Dachstuhl, Wohnbereich und der Heizkessel begutachtet. Anschließend wurde die Kaminabdeckung am Dach geöffnet. Der Rauchfangkehrer ließ den Kamin fertig ausbrennen. Die Feuerwehrkräfte kontrollierten von der Drehleiter aus den Ausbrennvorgang. 

Eingesetztes Gerät und Einsatzkräfte:

Hauptwache: KDO-A, TLF, DLK, RF-A, VF - 17 Mann
LZ Irrsdorf: TLF-A - 9 Mann
Polizei: 1 Fahrzeug - 2 Mann
Rotes Kreuz 1 Fahrzeug - 2 Mann

Bericht Aktivnews

Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang