Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

 


Aus ungeklärter Ursache, wurde bei dem Verkehrsunfall eines der beiden Unfallfahrzeuge von der Fahrbahn in die darunter liegende Böschung katapultiert. Eines der beiden Fahrzeuge fing dabei Feuer. Durch die starke Rauchentwicklung war der Einsatz von schwerem Atemschutz notwendig. Alle vier Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt und mussten vom Roten Kreuz versorgt werden.



 

Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang