Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Der Lenker eines Sattelkraftfahrzeuges wurde am heutigen Vormittag von seinem Navigationsgerät fälschlicherweise auf eine Gemeindestraße von Stockham Richtung Eck geleitet. Als er bemerkte, dass sich auf seiner Route eine Eisenbahnunterführung mit Höhenbeschränkung befindet, hielt er sein Fahrzeug vor diesem "Hindernis" an. Beim Bremsmanöver geriet er mit seinem Fahrzeug auf der schneebedeckten Fahrbahn jedoch von der Straße ab und rutschte seitlich ins verschneite Bankett. Da er sein Fahrzeug nicht mehr selbständig auf die Fahrbahn zurücklenken konnte, rief er die Einsatzkräfte zur Hilfe. Daraufhin wurde um 10:39 Uhr die Hauptwache Straßwalchen alarmiert.

Die Hauptwache Straßwalchen wurde am 09.01.2019 um 23:27 Uhr durch die LAWZ Salzburg zu einer Fahrzeugbergung auf der B154 zwischen Straßwalchen und Irrsdorf alarmiert. Beim Versuch sein Fahrzeug zu wenden, geriet der Lenker mit seinem Sattelkraftfahrzeug im Kreuzungsbereich B154/Sportplatzstraße über den Fahrbandrand hinaus und blieb im tiefen Schnee stecken wodurch die komplette Fahrbahnbreite blockiert wurde.

"Fahrzeugbrand zwischen Nord- und Südtunnel auf der Umfahrung Straßwalchen (B147)" lautete am 07.01.2019 um 19:21 Uhr der Einsatzbefehl der LAWZ Salzburg für die Hauptwache Straßwalchen, die Löschzüge Haidach und Watzlberg sowie für die Hauptwache Neumarkt am Wallersee.

Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang