Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Die Hauptwache Straßwalchen wurde am 09.01.2019 um 23:27 Uhr durch die LAWZ Salzburg zu einer Fahrzeugbergung auf der B154 zwischen Straßwalchen und Irrsdorf alarmiert. Beim Versuch sein Fahrzeug zu wenden, geriet der Lenker mit seinem Sattelkraftfahrzeug im Kreuzungsbereich B154/Sportplatzstraße über den Fahrbandrand hinaus und blieb im tiefen Schnee stecken wodurch die komplette Fahrbahnbreite blockiert wurde.

Mit der Seilwinde von RLF-A wurde das Sattelkraftfahrzeug zurück auf die Fahrbahn gezogen während mit der Seilwinde von RF-A am Heck des Aufliegers gegen weiteres seitliches Abrutschen gesichert wurde. Nachdem das Fahrzeug wieder gestreckt auf der Fahrbahn abgestellt war, waren die Feuerwehrkräfte dem Lenker noch beim Montieren der Schneeketten behilflich bzw. wollten helfen. Da das Fahrzeug aber leider keine passenden Schneeketten mitführte, wurde nach Rücksprache mit der Polizei entschieden das Fahrzeug in eine LKW-Werkstatt nach Straßwalchen zu schleppen um es dort sicher abzustellen bzw. den Trailer auf eine, vom Transportunternehmen organisierte, Ersatz-Zugmaschine umzusatteln.

Die B154 war bis ca. 01:00 Uhr komplett gesperrt. PKWs wurden lokal umgeleitet während Schwerfahrzeuge entweder großräumig ausweichen oder die Dauer der Sperre unmittelbar vor dem Unfallbereich abwarten mussten.

Einsatzende: 01:12 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge & Mannschaft:
KDO-A Straßwalchen - 3 Mann
RLF-A Straßwalchen - 7 Mann
RF-A Straßwalchen - 3 Mann
LAST Straßwalchen - 7 Mann
Polizei - 3 Mann
Straßenmeisterei Straßwalchen - 1 Fahrzeug

ACHTUNG:  Wir weisen darauf hin, dass die Nutzungsrechte aller Fotos auf unserer Homepage ausschließlich für die Online-Nutzung unserer eigenen Homepage sind. Eine ungefragte Weiterverwendung ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

Bild-Copyright & Text: OLM Klaus Plainer / FF Straßwalchen




 

Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang