Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Aus bislang ungeklärter Ursache übersah in den frühen Morgenstunden des 09.11.2018 der Lenker eines Kastenwagens mit Anhänger an einem unbeschrankten Bahnübergang im Ortsteil Haidach eine herannahende Zuggarnitur. Das Fahrzeuggespann wurde am Bahnübergang von der Lok erfasst und ca. 150 Meter mitgeschleift.

Um 06:34 Uhr wurden die Hauptwache Straßwalchen, der Löschzug Haidach sowie die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt/Wallersee zur Kollision eines Personenzuges mit einem LKW-Anhänger alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich glücklicherweise heraus, dass es sich nicht wie ursprünglich angenommen um einen LKW-Anhänger handelte sondern "lediglich" um einen Kastenwagen mit Anhänger. Somit war das Schadensausmaß nicht ganz so schlimm wie die Alarmierung vorerst vermuten ließ. Die Unterstützung der FF Neumarkt war nicht mehr erforderlich und so konnten die Kameraden bereits auf der Anfahrt wieder umkehren und ins Feuerwehrhaus nach Neumarkt einrücken.

Trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung des Zuges wurde der Anhänger von der Lok erfasst und circa 150 Meter mitgeschleift. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Deichsel des Anhängers abgerissen wodurch der Kastenwagen auf die Seite katapultiert aber nicht vom Zug erfasst wurde. Der Lokführer zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde vom Roten Kreuz Straßwalchen nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus verbracht.

Mittels hydraulischem Rettungsgerät wurde der Anhänger von der Lok getrennt und von einem Traktor abtransportiert. Abschließend wurde der deformierte Lok-Einstieg abgetrennt und die Stromsteckdose an der Lok mit Spanngurten fixiert damit der Zug die Fahrt Richtung Braunau fortsetzen konnte. Die Kammeraden vom LZ Haidach führten im Anschluss noch die Aufräumarbeiten an der Einsatzstelle durch.

Eingesetzte Fahrzeuge & Mannschaft:
KDO-A Straßwalchen - 3 Mann
RLF-A Straßwalchen - 7 Mann
RF-A Straßwalchen - 2 Mann
LAST Straßwalchen - 6 Mann
KLF-A Haidach - 9 Mann
Rotes Kreuz Straßwalchen
Polizei

ACHTUNG:  Wir weisen darauf hin, dass die Nutzungsrechte aller Fotos auf unserer Homepage ausschließlich für die Online-Nutzung unserer eigenen Homepage sind. Eine ungefragte Weiterverwendung ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

Bild-Copyright: Rupert Matzelsberger (MR Fotodesign)
Text: Klaus Plainer / FF Straßwalchen




 

Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang