Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Vermutlich wegen eines technischen Gebrechens in der Chlorleitung kam es am Nachmittag des 12.08.2018 im Schwimmbad Straßwalchen zu einer chemischen Reaktion und in weiterer Folge zu einem Chlorgasaustritt. Um 14:56 Uhr wurde die Hauptwache Straßwalchen zu einem technischen Einsatz alarmiert. Aufgrund der vorgefundenen Lage wurden vom Einsatzleiter sämtliche Straßwalchner Löschzüge zur Bereitstellung von zusätzlichen Atemschutztrupps sowie das ASF (Atemschutz-Flachgau) und das GSF (Gefahrgut-Flachgau) aus Seekirchen angefordert. 

Nach dreitägigen Feierlichkeiten anlässlich unseres 150jährigen Gründungsjubiläums konnten/mussten wir uns wieder unserer Kernkompetenz widmen und unter Beweis stellen, dass wir nicht nur Grillhendl & Bier schnell servieren können. Rund 7 Minuten vergingen in den Abendstunden des 9. Juli 2018 zwischen Alarmierung und Eintreffen des ersten Fahrzeuges am Einsatzort bei einem Fahrzeugbrand im Ortsteil Brunn.

Am Mittwoch, den 04.07.2018 um 14:58 Uhr wurde der Löschzug Steindorf zu einem Auffahrunfall alarmiert.

Aufgrund der anhaltenden Niederschläge wurde der Löschzug Irrsdorf am 28.06.2018 um 13:33 Uhr zum Auspumpen eines überfluteten Kellers in Neuhofen alarmiert.

Am Mittwoch, 27.06.2018 um 13:36 Uhr wurden die Hauptwache Straßwalchen, der Löschzug Irrsdorf sowie die Feuerwehr Oberhofen am Irrsee (OÖ) zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L265 alarmiert.

Die Hauptwache Straßwalchen wurde zusammen mit den Löschzügen Haidach, Watzlberg und der Hauptwache Neumarkt am Samstag, den 19.05.2018 um 00:33 Uhr zu einem Brand im Tunnel Straßwalchen NORD bei der Umfahrung Straßwalchen alarmiert. Wie sich herausstellte, war es aber ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem auch eine Notrufsäule umgefahren wurde und daher automatisch der Brandalarm ausgelöst wurde. 

Die Hauptwache Straßwalchen wurde am Mittwoch, den 16.05.2018 um 10:54 Uhr zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt bei einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B1 / Höhe Sighartstein alarmiert.

Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang