Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Die Löschzüge Hager-Hochfeld und Steindorf waren am Sonntag, 29.10.2017 mit Aufräumarbeiten nach Sturmtief "Herwart" beschäftigt. Während der Aufräumarbeiten wurden die Hauptwache sowie die Löschzüge Hager-Hochfeld und Irrsdorf zu einem Kaminbrand in Hüttenedt alarmiert.

Nachstehend die Einsätze bzw. Alarmierungen in chronologischer Reihenfolge:

08:17 Uhr: Der Löschzug Hager-Hochfeld wird zu Aufräumarbeiten alarmiert, da mehrere Bäume die Hüttenedter Landesstraße blockieren.

08:52 Uhr: Der Löschzug Steindorf wird alarmiert - auf der B1 - Höhe Lagerhaus wurden Baustellengitter auf die Straße geweht.

09:48 Uhr: Die Hauptwache Straßwalchen sowie die Löschzüge Irrsdorf und Hager-Hochfeld werden zu einem Kaminbrand in Hüttenedt gerufen. Seitens der Feuerwehr wurde ein Brandschutz aufgebaut sowie der betreffende Kamin mittels einer Wärmebildkamera auf erhöhte Temperaturen gemessen. Da im Kamin noch Glutnester entdeckt wurden, wurde ein Rauchfangkehrer für die notwendigen Arbeiten verständigt.

Noch während dieser Einsatz lief, wurde das KLFA Hochfeld zu einem weiteren Sturmeinsatz abkommandiert.

Um 13:29 Uhr erfolgte eine weitere Alarmierung für den Löschzug Steindorf - umgestürzte Bäume mussten von der Zufahrtsstraße zur Waldsiedlung entfernt werden.

Die letzte Alarmierung im Straßwalchner Gemeindegebiet erfolgt dann schließlich um 13:33 Uhr für den Löschzug Hager-Hochfeld. Auch in diesem Fall mussten Verkehrswege freigemacht werden, welche von umgestürzten Bäumen blockiert waren. 

Eingesetzte Fahrzeuge/Geräte und Mannschaft:
RLFA Straßwalchen
RFA Straßwalchen
DLK Straßwalchen
KDOA Straßwalchen
LAST Straßwalchen
KLFA Hager
LF Hochfeld
TLF Irrsdorf
TLFA Steindorf 

KLFA Steindorf 


Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang