Slider_1.jpg
Slider_2.jpg
Slider_3.jpg
Slider_4.jpg
Slider_5.jpg
previous arrow
previous arrow
next arrow
next arrow

Eine kurze aber intensive Gewitterzelle, die am Abend des 07.08.2021 über den Flachgau zog und dabei zu massiven Beschädigungen an Hausdächern führte, war der Auslöser dafür, dass die "Drehleitergruppe Straßwalchen" um 20:08 Uhr von der BAWZ zur überörtlichen Unterstützung nach Henndorf am Wallersee alarmiert wurde.

Sturmböen hatten im Bereich Henndorfer Berg mehrere Hausdächer abgedeckt. Mit Hilfe der Drehleiter wurden die Kameraden aus Henndorf bei den Aufräum- und Sicherungsarbeiten sowie dem Entfernen von stark beschädigten Dachelementen unterstützt.

ORF-Beitrag "Salzburg Heute" vom 8.8.2021

Eingesetzte Fahrzeuge und Mannschaft:
DLK Straßwalchen
LAST Straßwalchen
6 Mann

ACHTUNG:  Wir weisen darauf hin, dass die Nutzungsrechte aller Fotos auf unserer Homepage ausschließlich für die Online-Nutzung unserer eigenen Homepage sind. Eine ungefragte Weiterverwendung ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

Bild-Copyright:  FF Straßwalchen
Text: FF Straßwalchen