Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Zum Brand einer Acetylengasflasche im Gewerbegebiet Nord in Straßwalchen wurden die Hauptwache Straßwalchen und der Löschzug Steindorf, am Dienstag den 25.05.2021 um 11:31 Uhr alarmiert. 

Durch eine Rückzündung bei Schweißarbeiten geriet eine Acetylengasflasche in einer Werkstatt in Brand, anwesende Mitarbeiter konnten mittels Feuerlöscher das Feuer löschen und verständigten zeitgleich die Einsatzkräfte.
Ein ausgerüsteter Atemschutztrupp begann umgehend mit der Kühlung der Gasflasche und kontrollierte sie mit Wärmebildkamera und Fernthermometer, es konnte jedoch keine Temperaturerhöhung mehr festgestellt werden. Dadurch konnte die Falsche aus der Werkstatt geborgen werden und in ein aufgebautes Wasserbecken gelegt werden.
In diesem wird die Acetylengasflasche 24 Stunden liegen gelassen um ein Ansteigen der Temperatur im inneren der Flasche zu verhindern, der Bereich um das Wasserbecken wurde großräumig abgesperrt. 


Eingesetzte Fahrzeuge & Mannschaft:
KDO-A Straßwalchen
RLF-A Straßwalchen
RF-A Straßwalchen
DLK Straßwalchen
TLF-A Steindorf

Insgesamt: 23 Mann/Frau

Polizei Straßwalchen
Rotes Kreuz Straßwalchen 

 

ACHTUNG:  Wir weisen darauf hin, dass die Nutzungsrechte aller Fotos auf unserer Homepage ausschließlich für die Online-Nutzung unserer eigenen Homepage sind. Eine ungefragte Weiterverwendung ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

Bild-Copyright:  Rupert Matzelsberger / MR Fotodesign
Text:
Christian Holzinger / FF Straßwalchen

 

Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang