Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Am Samstag den 22.05.2021 um 22:46 Uhr wurde die Hauptwache Straßwalchen alarmiert, um entlaufene Rinder wieder einzufangen.

Insgesamt 30 Rinder entkamen am Samstagabend aus ihrem Gehege im Ortsteil Brunn. Im Markt Straßwalchen wurden schließlich Passanten auf die Rinder aufmerksam und verständigten die Einsatzkräfte.
Die Hälfte der entlaufenen Rinder wurden im Westring gefunden und nach ca. einer Stunde in Steindorf eingefangen. Um die verbleibenden Rinder zu finden wurde das restliche Ortsgebiet mit allen Fahrzeugen der Hauptwache Straßwalchen abgesucht, nach einer weiteren Stunde wurde die Suche jedoch erfolglos abgebrochen.
Am nächsten Tag konnten alle Rinder gefunden werden und auf die Weide zurückgebracht werden. 


Eingesetzte Fahrzeuge & Mannschaft:
KDO-A Straßwalchen
RLF-A Straßwalchen
DLK Straßwalchen
RF-A Straßwalchen
LAST Straßwalchen

Insgesamt: 20 Mann/Frau

Polizei Straßwalchen

 

ACHTUNG:  Wir weisen darauf hin, dass die Nutzungsrechte aller Fotos auf unserer Homepage ausschließlich für die Online-Nutzung unserer eigenen Homepage sind. Eine ungefragte Weiterverwendung ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

Bild-Copyright:  FF Straßwalchen
Text:
Christian Holzinger / FF Straßwalchen

 

Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang