Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Am Samstag, den 05.09.2020 gegen 03:17 Uhr, wurde die Feuerwehr Straßwalchen zu einem in den Hainbach gestürzten PKW gerufen.

In den frühen Morgenstunden durchbrach ein PKW das Gelände am Hainbach und landete im Bachbett. Für die Feuerwehr war bei der Ausfahrt zuerst unklar, ob sich noch Personen im verunfallten Auto befinden. Es wies sich heraus, dass sich der Fahrer selbst befreien konnte und bereits vom anwesenden Roten Kreuz behandelt wurde, sowie keine weiteren Insassen beteiligt waren. Nach der gründlichen Reinigung des gesamten Bachbereiches, durch die Einsatzkräfte, konnte das Fahrzeug von einem Abschleppunternehmen entfernt werden.
Nach knapp 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.


Eingesetzte Fahrzeuge & Mannschaft:
KDO-A Straßwalchen
RLF-A Straßwalchen
RF-A Straßwalchen
LAST Straßwalchen
DLK Straßwalchen

RK Straßwalchen
Polizei Straßwalchen

mit Insgesamt 23 Mann

ACHTUNG:  Wir weisen darauf hin, dass die Nutzungsrechte aller Fotos auf unserer Homepage ausschließlich für die Online-Nutzung unserer eigenen Homepage sind. Eine ungefragte Weiterverwendung ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

Fotos: Rupert Matzelsberger / MR Design
Text: Christoph Mierl / FF Straßwalchen



 

Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang