Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Am Abend, des 02.09.2020, wurde die Feuerwehr Straßwalchen zu einem vermeintlichen Fahrzeugbrand in die Köstendorferstraße gerufen.

In der Höhe des Roten Kreuzes in Straßwalchen, begann ein Fahrzeug plötzlich stark zu rauchen. Ein diensthabender Rettungssanitäter (welcher auch Mitglied der Ortsfeuerwehr ist) bemerkte dies und fuhr mit seinen Kollegen zu dem PKW. Mittels Feuerlöscher konnte ein größerer Brand gerade noch verhindert werden. Seitens der Feuerwehr wurde nur mehr die Batterie abgeklemmt und der Einsatzort gesäubert.

Eingesetzte Fahrzeuge & Mannschaft:
KDO-A Straßwalchen
RLF-A Straßwalchen
RF-A Straßwalchen
LAST Straßwalchen
TLF-A Steindorf
KLF -A Steindorf

RK Straßwalchen
Polizei Straßwalchen

mit Insgesamt 27 Mann

ACHTUNG:  Wir weisen darauf hin, dass die Nutzungsrechte aller Fotos auf unserer Homepage ausschließlich für die Online-Nutzung unserer eigenen Homepage sind. Eine ungefragte Weiterverwendung ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

Text: Christoph Mierl / FF Straßwalchen


 

Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang