Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Am 12.08.2020 in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, um 02:09 Uhr wurden die Hauptwache Straßwalchen und der Löschzug Steindorf mittels Sirene und Personenrufempfänger zur Firma Mosburger alarmiert. 

Aus bisher noch ungeklärter Ursache gerieten einige Kabel, die auf einer Kabeltrasse montiert waren, in Brand. Erste Löschversuche wurden durch anwesende Mitarbeiter mit einem Feuerlöscher unternommen, mit einer Hebebühne gelangten sie in die Nähe der Kabel. Um einen besseren Zugang zur Brandstelle zu erhalten wurde die Drehleiter Straßwalchen in der Lagerhalle aufgestellt. Mit einer Wärmebildkamera wurde überprüft ob es noch zu einer Hitzeentwicklung kommt, dies war jedoch nicht mehr der Fall und so konnte die Meldung "Brand aus" gegeben werden.


Eingesetzte Fahrzeuge & Mannschaft:
KDO-A Straßwalchen
RLF-A Straßwalchen
DLK Straßwalchen
LAST Straßwalchen
TLFA Steindorf
KLFA Steindorf

mit insgesamt 25 Mann

Rotes Kreuz Straßwalchen
Polizei Straßwalchen

 

ACHTUNG:  Wir weisen darauf hin, dass die Nutzungsrechte aller Fotos auf unserer Homepage ausschließlich für die Online-Nutzung unserer eigenen Homepage sind. Eine ungefragte Weiterverwendung ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

Bild-Copyright: FF Straßwalchen
Text: Christian Holzinger / FF Straßwalchen

 

Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang