Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Herabstürzende Teile von der in Bau befindlichen Eisenbahnbrücke, welche die darunterliegende Bundesstraße (B1) blockierten, führten am Dienstag, dem 21.07.2020 um 22:41 Uhr zu einem technischen Einsatz für die Hauptwache Straßwalchen.

Um 22:41 Uhr wurde die Hauptwache von der LAWZ Salzburg zu einem technischen Einsatz an der in Bau befindlichen Eisenbahnbrücke in der Salzburger Straße alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache löste sich ein parallel zur Brücke montierter Eisenträger, der u.a. als Tragwerk für diverse Strom- und Steuerungsleitungen dient, und stürzte auf die darunterliegende Fahrbahn. Da ein weiterer Absturz nicht auszuschließen und ein sicheres Passieren auf den beiden Fahrstreifen nicht gegeben war, wurde die Salzburger Straße zwischen dem Kreisverkehr B1/B147 und dem Kreisverkehr B1/B154 für den gesamten Verkehr gesperrt und über das Ortsgebiet und die Umfahrung Straßwalchen umgeleitet.

In weiterer Folge wurde der betreffende Brückenbereich abgesichert und ausgeleuchtet. Nach Eintreffen der ebenfalls alarmierten ÖBB-Einsatzleitung und der ausführenden Baufirma konnte der quer über die Fahrbahn liegende Eisenträger mit einem Kran aus der Gefahrenzone gehoben werden. Die nun lose von der Brücke hängenden Kabel wurde mittels Drehleiter von Mitarbeitern der Firma GTB am Brückenträger befestigt um die erforderliche Brückendurchfahrtshöhe für den Straßenverkehr gewährleisten zu können. Der Bahnverkehr auf der Westbahnstrecke Salzburg <-> Wien war für die Dauer der Sicherungs-, Berge- und Instandhaltungsarbeiten sowohl für Personen- als auch Güterverkehr unterbrochen.

Um 02:00 Uhr war der Einsatz für alle beteiligten Kräfte beendet.

Eingesetzte Fahrzeuge & Mannschaft FF Straßwalchen:
RLF-A Straßwalchen - 7 Mann
RF-A Straßwalchen - 3 Mann
KDO-A Straßwalchen - 3 Mann
VF Straßwalchen - 5 Mann
DLK Straßwalchen - 3 Mann
Fr. Bürgermeister Tanja Kreer

ACHTUNG:  Wir weisen darauf hin, dass die Nutzungsrechte aller Fotos auf unserer Homepage ausschließlich für die Online-Nutzung unserer eigenen Homepage sind. Eine ungefragte Weiterverwendung ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

Bild-Copyright: FF Straßwalchen
Text: Klaus Plainer/ FF Straßwalchen



 

Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang