Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Am 02.01.2020 wurde die Feuerwehr Strasswalchen zur Unterstützung mit der Drehleiter nach Schleedorf zu einen Silobrand gerufen.

Am Vormittag des 02.01.2020 wurde die Hauptwache Strasswalchen zur Unterstützung bei einem Silobrand nach Schleedorf gerufen. Dort eingetroffen wurde umgehend der erste Atemschutztrupp ausgerüstet, welcher sämtliche Türen am Silo öffnete um einen effizienten Löschvorgang zu unternehmen. Um die Kühlwirkung zu optimieren wurde dem Wasser Schaummittel zugemischt. Da der Einsatz etwas länger andauerte, wechselten sich insgesamt 6 Atemschutzträger ab, um auch ins Innere des Silos vordringen zu können.

Gegen 14:20 konnte die Feuerwehr Strasswalchen wieder einrücken.


Eingesetzte Fahrzeuge & Mannschaft:
LAST Straßwalchen - 4 Mann
DLK Straßwalchen - 3 Mann
KDOFA Straßwalchen - 2 Mann

ACHTUNG:  Wir weisen darauf hin, dass die Nutzungsrechte aller Fotos auf unserer Homepage ausschließlich für die Online-Nutzung unserer eigenen Homepage sind. Eine ungefragte Weiterverwendung ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

Bild-Copyright: FF Straßwalchen
Text: Christoph Mierl / FF Straßwalchen



 

Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang