Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Aktuelle Informationen

Verbrennen im FreienGrilltipps: So ungefährlich ist der kulinarische Spaß nicht: Rund 1000 Personen werden jährlich beim "sommerlichen" Grillen verletzt.

Sehr geehrte Haus- und Wohnungsbesitzer.

Der starke Anstieg der Wespeneinsätze und die Verteuerung des Wespensprays haben uns veranlasst, PRO WESPENEINSATZ EUR 30,- zu verrechnen. Wir ersuchen um Ihr Verständnis, die Feuerwehren der Marktgemeinde Straßwalchen

Ab 1. Jänner 2012 ist die Rettungsgasse Pflicht. So kommen Rettung, Polizei und Feuerwehr um bis zu vier Minuten schneller zu den Unfallopfern. Werden auch Sie zum Lebensretter - bilden Sie bei stockendem Verkehr auf Autobahnen und Schnellstraßen bzw. Autostraßen die Rettungsgasse. Verwenden Sie dabei auch den Pannenstreifen.

 

ZivilschutzZivilschutz: Kennen Sie alle Warn- und Alarmsignale und wissen Sie, wie man sich im Katastrophenfall richtig verhält?

Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang