Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Um 17:01 Uhr wurde die Hauptwache Straßwalchen zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der B1 alarmiert. Ein 83jähriger Lenker war mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Fahrzeug einer 31jährigen Lenkerin frontal zusammengestoßen. Beide Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz Straßwalchen ins UKH Salzburg verbracht. An den Unfallfahrzeugen entstand durch den Zusammenprall erheblicher Sachschaden - beide Fahrzeuge wurden von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. Die Feuerwehrkräfte waren Anfangs mit dem Binden der ausgetretenen Betriebsflüssigkeiten sowie dem Absichern der Unfallstelle beschäftigt und unterstützten in weiterer Folge das Abschleppunternehmen beim Verladen der Unfallfahrzeuge. Die B1 war während der Aufräumarbeiten nur einspurig befahrbar.

Eingesetzte Fahrzeuge und Mannschaft:
KDOA Straßwalchen - 4 Mann
RLFA Straßwalchen - 7 Mann
RFA Straßwalchen - 3 Mann
LAST Straßwalchen - 6 Mann
Rotes Kreuz Straßwalchen
Polizei

Bild-Copyright: Martin Beitschek / FF Straßwalchen


Notrufnummern


112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
128 - GASNOTRUF
133 - POLIZEI
141 - ÄRZTENOTRUF
144 - RETTUNG

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich 



Feuerwehrärztin
Dr. Roswitha Lederer

Zum Seitenanfang